In den vergangenen Tagen haben die Vereine noch einmal alles gegeben. Unzählige Flyer haben die Sparkasse erreicht und das Online-Voting in der letzten Woche hielt die Spannung bis zum Schluss!

Rekordhöhe bei der Vereinsanmeldung

In diesem Jahr kämpften 141 Vereine um die heiß ersehnten Spendengelder. So viele Vereine haben noch nie bei „All for Vest Future“ mitgemacht!
Anfang des Jahres wurde die Spendensumme durch die „Sparen und Spendenaktion“ auf 75.750 Euro festgelegt. Es haben sich aber mehr Vereine die 250 Euro erkämpft als ursprünglich geplant. Daher hat die Sparkasse die Spendensumme um 3.000 Euro auf nun 78.250 Euro hochgesetzt.

Denn wer mindestens 250 Sterne für sein Projekt gesammelt hat, erhält 250 Euro, auch ohne es unter die erste 50 Plätze geschafft zu haben. Doch das Ziel der Vereine hing weitaus höher. Denn der erste Platz erhält 6.000 Euro für die Umsetzung des eigenen Jugendprojektes. Auf dem zweiten und dritten Platz dürfen sich die Vereine über 5.000 Euro und 4.000 Euro freuen. Aber auch die nachfolgenden Plätze waren hart erkämpft. Schließlich können alle Vereine das Geld für ihre Jugendprojekte gut gebrauchen.

Tolle Beteiligung

Insgesamt gaben 10.572 Vereinsmitglieder, Freunde und Verwandte ihre Stimme per Flyer ab und 18.310 Facebook-User wählten per Online-Voting. Insgesamt wurden mehr als 143.000 Sterne vergeben! Neben dem Stimmzettel- und Online-Voting bot sich den Vereinen zwei weitere Möglichkeiten weitere Sterne zu sammeln.

Überraschung: der Adventskalender

Ein paar Tage vor dem Start von „All for Vest Future 8“ verriet die Sparkasse Vest Recklinghausen auf ihren Social Media Kanälen, dass es dieses Mal eine Überraschung für die Vereine gibt. Die ersten 24 Vereine, die sich direkt zum Start bei „All for Vest Future 8“ angemeldet haben, bekamen die Chance, ihr Projekt auf eine andere Art und Weise vorzustellen. Die Sparkasse lud die Vereine im Dezember dazu in das Restaurant „the italien“ in Recklinghausen ein. Im Rahmen eines Adventskalenders stellte jeden Tag ein anderer Verein sein Jugendprojekt vor. Das ganze wurde live gestreamt auf dem Facebook-Account der Sparkasse Vest Recklinghausen. Zusätzlich übergab ein Pate jedem Verein 250 Sterne. Die Paten waren unterschiedliche Personen des öffentlichen Lebens aus dem Vest. Moderiert wurde das ganze von Michael Böhm, den viele Recklinghäuser durch sein RE-TV bereits kennen. Vielen Dank für die tolle Begleitung!

Erfolgreiche Blutspendeaktion

Zusätzlich organisierte die Sparkasse Vest Recklinghausen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz eine Blutspendeaktion. Bei dieser wurden insgesamt 250 Liter Blut in den Hauptstellen der Sparkasse gespendet! Weil es als Dank für eine Blutspende pro Person 25 Extrasterne zur Verteilung gab, verhalf diese Aktion einigen Vereinen zu sagenhaften Sprüngen im Ranking. Dennoch stand nicht das Sternesammeln im Vordergrund, sondern die Blutspende. Die Umsetzung wäre ohne die tatkräftige Unterstützung vom Team des DRK vor Ort nicht möglich gewesen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Die Gewinner

Aber wer hat nun gewonnen? Klarer Sieger ist das Projekt „Karpfenangeln für Jugendliche“ von dem Rhader Förderverein Jugend e. V. in Dorsten. Die Jugendlichen haben schon direkt von Anfang an richtig Gas gegeben und ihren Erfolg sichtlich verdient. Die 6.000 Euro werden sie dafür nutzen, um eine mehrtägige Angeltour mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen. Dabei geht es darum, die Natur hautnah mitzuerleben, sich vom Alltag zu befreien und miteinander erfolgreich zu sein. Dabei werden von Fachleuten den Teilnehmern die grundlegenden Dinge der Angelei näher gebracht, sowie der Vorgang der Fischereiprüfung erläutert.

Auf dem zweiten Platz landet der Verein Freizeit-Freunde-Schweden aus Marl mit dem Projekt „Zelte für die Elche“. Der Verein wird von dem Geld vier heiß ersehnte Rundzelte kaufen und erhält dafür 5.000 Euro. Diese Rundzelte werden benötigt, damit die Kinder und Jugendlichen in der Schwedenfreizeit gemütlich beisammen sitzen können.

Auf dem dritten Platz landet das Projekt „Softball“ von den Marl Sly Dogs e.V. aus Marl. Die Softballerinnen benötigen dringend eigenes Trainingsequipment um weiterhin erfolgreich spielen zu können. Um die Utensilien zu kaufen, erhält der Verein 4.000 Euro von der Sparkasse Vest Recklinghausen.

Hier geht´s zu den Gewinnern.

Dankeschön & bis zum nächsten Mal

Wir bedanken uns bei allen für das eifrige Abstimmen und wünschen den Vereinen viel Spaß bei der Umsetzung der Projekte. Bezüglich der Spendenübergabe werden wir noch auf die einzelnen Vereine zukommen.

Im Herbst 2019 geht es weiter. Dann heißt es wieder „Stimmen mobilisieren für All for Vest Future 9“ und Blut spenden für das eigene Projekt!