Solltet ihr angesichts der aktuellen Weltsituation manchmal auch nicht mehr richtig wissen, ob ihr lachen oder weinen solltet, dann tut euch vielleicht ein Kabarett-Abend ganz gut! Am 7. September 2018 gastiert der deutschlandweit bekannte Autor, Musiker und Kabarettist Frederic Hormuth im Gemeinschaftshaus Dorsten-Wulfen und eröffnet damit die erste von sieben Veranstaltungen im Rahmen der Dorstener „KulturAbo“-Reihe 2018/2019.

Acht Künstler und sieben Events verspricht die Dorstener Veranstaltungsreihe „KulturAbo“ für die kommende Saison. Hormuths musikalisches Comedy-Programm bildet den diesjährigen Auftakt. Als Unterstützer der Veranstaltungsreihe, freuen wir uns über Hormuth als ersten Gast.

Ab 20:00 Uhr widmet sich der Mannheimer Künstler in seinem Dorstener Programm ganz der satire- und showgeladenen Verhohnepipelung von bayrischen Politikern und engagierten Weltverbesserern und lässt Neutralität dabei ganz bewusst außen vor.

Unter der deutlichen Titelansage: „Halt die Klappe wir müssen reden!“, dürfen sich Besucher neben Hormuths Klaviereinlagen auf seine beherzten „Buzzer“-Einsätze und einen rundum meinungs-, humor- und anspruchsgeladenen Abend freuen. Und dem wagen wir nichts hinzuzufügen!

Alle Fakten auf einen Blick:

Veranstaltung: Frederic Hormuth – „Halt die Klappe – wir müssen reden!“

Reihe: Wulfener KulturAbo 2018/2019
Ort: Gemeinschaftshaus Wulfen, Dorsten-Wulfen
Datum: Freitag, 07.09.2018

Uhrzeit: 20:00 Uhr Einlass: 19:00 Uhr
VVK 17,60 € · AK 20,- €

Info: Der Vorverkauf läuft auch über diewww.gemeinschaftshaus-wulfen.de und auf der http://www.stadtinfo-dorsten.de/ https://www.facebook.com/events/252492325494171/