Vom 04. Juni bis 18.September 2016 findet zum mittlerweile dritten Mal seit dem Kulturhauptstadtjahr RUHR 2010 die Ausstellung Emscherkunst statt, die in diesem Jahr auch durch die Sparkasse Vest Recklinghausen finanziell unterstützt wird.
 
[slider_rechts]

24 internationale und nationale Künstler an sieben unterschiedlichen Ausstellungsorten

 

Auf einer Strecke von 50 Kilometern zwischen Holzwickede und Herne entlang der Emscher installieren 24 internationale und nationale Künstler an sieben unterschiedlichen Ausstellungsorten ihre Werke.  In der Stadt und Natur können die 20 Projekte mit dem Fahrrad, zu Fuß, im Bus oder sogar mit dem Segway besichtigt werden.

Dazu werden von meineheimat.ruhr abwechslungsreiche Gästeführungen angeboten. Des Weiteren können in drei Objekten ab Mai Übernachtungen gebucht werden.

Alle Infos zu der Ausstellung finden sie auf www.emscherkunst.de

„Glückauf. Bergarbeiterproteste im Ruhrgebiet“ von Silke Wagner, (c) Roman Mensing, Emscherkunst