Einmal im Jahr ist alle anders! Da verwandelt sich der idyllische Recklinghäuser Altstadtmarkt in eine bunte Sportarena. Immer dann, wenn die Topstars der nationalen und internationalen Stabhochsprung-Szene einfliegen, um sich beim „Recklinghäuser Marktplatzspringen“ zu messen.

Seit fast 40 Jahren bietet das „Recklinghäuser Marktplatzspringen“ Weltklasse-Leichtathletik. In Bestenlisten tauchen die Leistungen vom Altstadtmarkt aber nie auf. Das ändert sich nun. Bislang entsprach die Stabhochsprunganlage  nicht ganz den Regeln des Intern. Leichtathletik-Verbandes (IAAF).

Mit der 38. Auflage am Freitag, 31. Mai 2019, findet auf dem Altstadtmarkt in Recklinghausen erstmals ein offizieller Leichtathletik-Wettkampf statt.

Nachdem in 2018 mit Unterstützung der Sparkasse Vest Recklinghausen die Athletinnen und Athleten auf einer neuen Stabhochsprungmatte landen konnten, wurde nun auch der Anlaufsteg überarbeitet. Somit werden alle Anforderungen für einen offiziellen Wettkampf erfüllt.

Seien Sie hautnah dabei!

Das Medieninteresse ist riesig, wenn beim Recklinghäuser Marktplatzspringen, dem ältesten seiner Art in Deutschland, die Athleten den Anlaufsteg betreten. Es ist schon lange ein Publikumsmagnet und immer ein Besuch wert, ob bei gutem oder schlechtem Wetter.

 

Weitere Infos dazu unter: www.marktplatzspringen-re.de