Gestern war es wieder soweit. Das Planspiel-Börse hat seinen Höhepunkt in der Speicherstadt Münster gefunden. Die jeweils fünf besten Teams aus verschiedenen Kategorien sind angereist, um sich feiern zu lassen und ihre Gewinne in Empfang zu nehmen.

Was ist eigentlich das Planspiel-Börse?

Das Planspiel-Börse ist ein Online-Wettbewerb zum Thema Aktienmarkt, bei dem Schülerinnen und Schüler ein virtuelles Kapital von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Das Ziel ist es, dieses zu vermehren. Gehandelt wird mit den Kursen realer Börsenplätze. So bekommen Jugendliche einen spielerischen Einblick in die Welt der Börse.

Das Planspiel ist also ein Wettbewerb, an dem Schüler-Teams aus ganz Deutschland teilnehmen können. Die jeweils fünf besten Teams aus NRW aus den Kategorien „Schüler Gesamtwertung“ und „Nachhaltigkeit“  wurden dann gestern nach Münster in die Speicherstadt eingeladen.

3. Platz für das Team „kt Rolster“

Der drittplatzierte Gewinner in der Kategorie „Schüler Gesamtwertung“ ist das Team „kt Rolster“. Die beiden Schüler Paul und Maximilian machen gerade ihr Abitur in Marl an dem Albert-Schweizer-Geschwister-Scholl-Gymnasium. Im Unterricht haben die Schüler gelernt an der Börse Aktien zu kaufen und mit Optionen zu handeln. Dabei waren Paul und Maximilian sehr erfolgreich. Sie haben nicht nur ihre Mitschüler überholt, sondern sind mit ihrem hohen Depotwert direkt unter die Top drei der Schüler aus NRW gelangt. Die beiden Jungs wurden deshalb von einer Hummer-Limousine direkt von der Schule abgeholt, um nach Münster zur Preisverleihung gefahren zu werden.

Begrüßt wurden die Schüler nicht nur von Kuchen und Getränken, es hat auch eine Candybar auf sie gewartet. In Münster haben sich die verschiedenen Teams aus ganz NRW zum ersten Mal getroffen und hatten beim Kuchenessen die Gelegenheit sich darüber auszutauschen, wie sie bei ihrem Planspiel vorgegangen sind.

Siegerehrung mit Promi

Die Siegerehrung wurde vom Ex-Zehnkämpfer Frank Busemann moderiert, der mit dem Vizepräsidenten des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe die drei besten Teams jeder Kategorie ausgezeichnet hat.
Die besten drei Gruppen wurde mit einer Urkunden und einem Preisgeld von bis zu 750€ belohnt. Sie konnten ihren Gewinn beim Planspiel- Battle, einer schnellen Fragerunde, noch einmal erhöhen. Beim Planspiel-Battle wurden drei Fragen zum Thema Börse gestellt. Die Antworten mussten die einzelnen Teilnehmer auf einer Karte ankreuzen. Unter den richtig ausgefüllten Karten wurden dann drei Gewinner nach dem Zufallsprinzip ausgelost. Die Gewinner haben einen kleinen Fotodrucker bekommen.
Um den Abend gebührend zu beenden, gab es noch ein großes und vielseitiges Angebot am Buffet. Von Currywurst über Flammkuchen bis zum Nachtisch war alles dabei.

Mitmachen lohnt sich einfach. Hier gibt es mehr Infos zur Anmeldung und über die Spielregeln.