Wer krank ist, hat nur einen Wunsch: schnell wieder auf die Beine zu kommen, und zwar mit der bestmöglichen Behandlung. Passend zum Tag der Zahnfee am 22. August 2019 stellen wir Ihnen die verschiedenen zusätzlichen Möglichkeiten vor. Denn mit privaten Zusatzversicherungen ergänzen Sie Ihre gesetzliche Krankenversicherung optimal und bekommen medizinische Versorgung auf dem neuesten Stand.

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bietet eine Grundversorgung in Sachen Gesundheit. Ob für Zahnbehandlung und Zahnersatz, alternative Heilmethoden oder Vorsorge: Lediglich für einen Teil der anfallenden Kosten kommt die GKV auf. Den Rest müssen Versicherte selbst bezahlen.

Mehr Leistung, weniger Zuzahlung

Wer keine Kompromisse eingehen möchte, muss deshalb privat vorsorgen. Mit privaten Zusatzversicherungen werden gesetzlich Versicherte zu Privatpatienten, genießen die bestmögliche Versorgung und müssen sich keine Sorgen um die Gesundheitskosten machen. Dafür gibt es Tarife für verschiedene Gesundheitsbereiche. Bei der Sparkasse Musterhausen erhalten Sie das auch kombiniert in einem Rundum-Sorglos-Paket, dem „Sparkassen-Gesundheits-Schutz Plus“. Das ist alles enthalten:

Für ein umwerfendes Lächeln

Die Zähne sind unsere optische Visitenkarte – sind sie gut gepflegt, wirken wir sympathisch und attraktiv. Mit dem „Sparkassen-Gesundheits-Schutz Plus“ haben Sie gut lachen. Sie gehen bei Funktionalität und Ästhetik keine Kompromisse ein und profitieren von neuesten medizinischen Verfahren, Implantaten und dreidimensionalen Röntgenbildern. Je nach Auswahl der Leistungsstufe, die zu Ihnen passt, erhalten Sie 70 bzw. 90 Prozent Erstattung.

Für eine gesunde Zukunft

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können Leben retten. Eine frühzeitige Diagnose, beispielsweise bei Krebs, kann die Heilungschancen erhöhen und den Verlauf der Erkrankung günstig beeinflussen. Ab welchem Alter und wie häufig Sie sich auf „Herz und Nieren“ checken lassen, entscheiden Sie im Rahmen des „Sparkassen-Gesundheits-Schutz Plus“ selbst. Auch Kosten für Kontaktlinsen/Brillen und Hörhilfen sowie deren Reparatur werden erstattet.

Für sanfte Hilfe

Akupunktur, Homöopathie und Osteopathie – immer mehr Menschen möchten schulmedizinische Behandlungen mit diesen und weiteren alternativen Therapieformen ergänzen. Auch dieser Entwicklung wird unser Rundum-Sorglos-Paket gerecht. Umfassende Leistungen für naturheilkundliche und alternative Heilbehandlungen sind mit dabei.

Für optimale Klinikversorgung

Auch im Krankenhaus sind Sie erstklassig versorgt und bestimmen selbst, von wem und wo Sie sich behandeln lassen möchten. Sie können die Klinik Ihres Vertrauens wählen und werden vom Chefarzt behandelt. Die Unterbringung in einem ruhigen Ein- oder Zweibettzimmer (je nach Tarif) trägt zusätzlich zur schnellen Genesung bei.

Gut zu wissen: Der „Sparkassen-Gesundheits-Schutz Plus“ ist flexibel. Haben Sie bereits eine Absicherung in einem einzelnen Bereich, ergänzen Sie lediglich die Bausteine, die Ihnen noch fehlen.

Eine Sorge weniger: optimale Gesundheitsversorgung für höchste Lebensqualität.

Der „Sparkassen-Gesundheits-Schutz Plus“ sichert Top-Behandlung in vier Bereichen:

  1. Zahnversorgung
    Je nach Leistungsstufe 70 bis 90 Prozent Kostenerstattung für Zahnersatz, Zahnbehandlung und Prophylaxe
  2. Vorsorge und Sehhilfen
    Ambulante Vorsorgeuntersuchungen, z. B. für Krebs und grünen Star, Schutzimpfungen und Malariaprophylaxe, Brillen, Kontaktlinsen sowie Hörhilfen
  3. Naturheilkunde
    Umfassende Leistungen für naturheilkundliche und alternative Heilbehandlungen durch Ärzte und Heilpraktiker
  4. Versorgung im Krankenhaus
    Freie Wahl des Krankenhauses, erstklassige Behandlung durch den (Chef-)Arzt, Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer