Blut spenden und darüber hinaus den Vereinen im Vest etwas Gutes tun? Das konnte man gestern bei der Aktion „Spende Blut, rette Leben“ in Waltrop. Die Sparkasse Vest Recklinghausen und das Deutsche Rote Kreuz haben damit zwei Projekte – die Blutspende und All for Vest Future – erfolgreich miteinander verknüpft.

Von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr konnte man in der Hauptstelle der Sparkasse Vest Recklinghausen Blut spenden und erhielt die Möglichkeit seinem Lieblingsverein bei All for Vest Future 25 Extrapunkte zu verschaffen. Von dieser Möglichkeit wurde zahlreich Gebrauch gemacht.

Nach der Anmeldung zur Blutspende wurde allen Spendern die Aktion All for Vest Future erläutert – die meisten kannten sie aber bereits. Es wurden fleißig Extrasterne verdient und verteilt. Auch die Vereine waren teilweise vor Ort, um sich „anzapfen“ zu lassen.

Nach der Stimmabgabe wurden die Spender in die obere Etage der Geschäftsstelle gebracht, wo die medizinische Untersuchung stattfand und natürlich die Spende selbst. Danach gab es zur Stärkung leckere Schnittchen und selbstgemachten Kuchen. Kaffee, Cola, Wasser und Co. standen natürlich ebenfalls bereit, um wieder zur Kräften zu kommen.

Erich Holzinger, Marktbereichsdirektor der Sparkasse Vest in Waltrop, zeigte sich begeistert von der Aktion. „Das war eine gelungene Verknüpfung von zwei guten Projekten. Wir als Sparkasse Vest Recklinghausen freuen uns, dass das Deutsche Rote Kreuz unsere Aktion All for Vest Future unterstützt und wir wiederum dem DRK Gutes tun konnten. Ganz besonders hat es mich gefreut, dass auch zahlreiche unserer Mitarbeiter heute Blut gespendet haben – oft zum allerersten Mal.“

In den kommenden Wochen wird die Aktion „Schenke Leben, spende Blut“ auch in anderen Städten im Vest vor Ort sein. Schon am 23. März geht es in der Sparkasse Vest in Herten in der Ewaldstraße 8 weiter. Am 24. März können sich Spender dann am Herzogswall 5 in Recklinghausen einfinden, in der Zentrale der Sparkasse Vest Recklinghausen. Alle weiteren Termine zur Blutspende gibt es hier.