Insgesamt fließen dank der Sparkassen-Aktion „All for Vest Future 6“ über 64.000 Euro in die gemeinnützige Jugendarbeit im Vest.

Bereits zum sechsten Mal ließ die Sparkasse Vest Recklinghausen alle Bürgerinnen und Bürger im Vest über die Verteilung von Spendengeldern auf dem „All for Vest Future“-Portal abstimmen. Insgesamt 122 Jugendvereine und -einrichtungen bewarben sich mit konkreten Projekt- und Anschaffungswünschen um Spenden aus dem Sparkassen-Spendentopf in Höhe von 64.000 Euro.

45 der 122 teilnehmenden Projekte freuen sich in diesen Tagen besonders. Ihnen winken, aufgrund ihrer Platzierungen beim Sparkassen-Spendenvoting Förderungen zwischen 5.000 Euro und 500 Euro. Größenordnungen, die der wichtigen Jugendarbeit in der Region gut tun.

Die Vergabe der „All for Vest Future 6“-Spenden der Vereine von Castrop-Rauxel fand am 23.05.2017 im Ernst-Berlach-Gymnasium statt. Der Förderverein der Schule erhielt 1.000 EUR für die Beschaffung von Dokumentenkameras für den Unterricht. Auch anwesend waren Vertreter des Fördervereins des Adalbert-Stifter-Gymnasiums, der Judoka Rauxel e.V. und der Kinder- und Jugendbereich „NIG“ Griechische Gemeinde e.V. im AGORA Kulturzentrum in Castrop-Rauxel um jeweils eine Spende von 250 EUR für ein Jugendprojekt entgegen zu nehmen.

Der Ehrgeiz und das Engagement aller Beteiligten waren enorm, schließlich ging es darum, möglichst viele Freunde und Bekannte über mehrere Monate auf dem „All for Vest Future“-Portal unter www.vestfuture.de und per Abstimmzettel zur Unterstützung ihres Projektes zu mobilisieren. Insgesamt haben dieses Jahr knapp 26.000 Bürger aktiv abgestimmt. Für die Projekte, die es nicht unter die Top 45 geschafft haben versprach die Sparkasse Vest Recklinghausen dieses Jahr eine Spende in Höhe von 250 Euro für 250 gesammelte Sterne.

Das Geld stammt aus der Sparen und Spenden Aktion zum Weltspartag der Sparkasse Vest. Für je 1.000 Euro, die im Aktionszeitraum in verschiedenen Produkten, wie einem Deka-Sparplan oder Bausparvertrag angelegt und somit gespart wurden, spendete die Sparkasse einen Euro für die Jugendarbeit im Vest. Auf diese Weise sind 64.000 Euro zusammengekommen.

Martin Zill, stellv. Marktbereichsleiter der Sparkasse Vest in Castrop-Rauxel, gratulierte den Projektverantwortlichen bei der offiziellen Spendenübergabe zum Gewinn.
Besonders stolz ist Martin Zill, dass insgesamt zehn Jugendprojekte aus Castrop-Rauxel teilgenommen haben. „Der Erfolg der Castroper Vereine zeigt, dass wir gute und förderungswürdige Jugendarbeit hier vor Ort leisten.“

Aufgrund des großen Erfolgs wird auch die siebte Auflage der Aktion „All for Vest Future“ im Herbst dieses Jahres starten. Dann heißt es wieder: Jede Stimme zählt!